Visualisierung und Entspannungstechniken im Sport

Es ist eine Tatsache, dass die mentale Verfassung genauso wichtig ist, wie die körperliche Fitness. Athleten aller Leistungsklassen sollten das berücksichtigen. Tennis-Champion Boris Becker wusste das sehr gut, als er ein Match verlor und sagte, er habe es “im Kopf” verloren, bevor er es auf dem Platz verlor.

Im Laufe der Jahre hat die Sportpsychologie mehrere Ansätze entwickelt, die auf mentales Training ausgerichtet sind, um Höchstleistungen zu erzielen und Misserfolge auf konstruktive Weise zu verarbeiten. Einer der beliebtesten Ansätze basiert auf Visualisierungstechniken. Bevor wir uns damit beschäftigen, beginnen wir mit der Entspannung.

relax-blocco

Anton Bernard, ehemaliger Kapitän der italienischen Eishockeynationalmannschaft und des Hockey Club Foxes, während eines Erholungs- und Entspannungsmoments in einer Infrarotsauna.

Entspannung und Sport gehen Hand in Hand

Es ist wichtig, dass sich Athleten entspannen können. Durch Entspannung erlangen sie eine bessere Selbstkontrolle. Es erlaubt den Sportlern, den eigenen Körper, die Gedanken und die Gefühle in Einklang zu bringen. Und nicht nur das: Sportler sollten die Fähigkeit entwickeln, sich in jeder Situation zu entspannen, um sich so besser fokussieren zu können – selbst unter den schwierigsten Umständen.

Kurz gesagt, Entspannung steht keineswegs im Widerspruch zum Konzept, “sein Bestes zu geben”. Im Gegenteil, ein klarer und entspannter Geist ermöglicht es den Sportlern, auf ihre stärksten Ressourcen zurückzugreifen, sich zu fokussieren und ein gesundes Gleichgewicht zwischen Entspannung und Aktivität zu halten.

relax-blocco2a

Das italienische Straßenradsporttalent Gianni Moscon entschied sich für Zerobody und unsere Brain Training-Programme, um den mentalen Fokus beim Hallentraining während des Lockdowns 2020 aufrechtzuerhalten.

Visualisierungstechniken

Das Visualisieren im Sport basiert auf einer einfachen Annahme: Unser Verstand kann keinen Unterschied zwischen einer tatsächlich stattgefundenen Erfahrung und einer lediglich eingebildeten Erfahrung wahrnehmen. Aus diesem Grund rufen Bilder, die im Kopf entstehen, die gleichen psychophysischen Reaktionen hervor wie reale Ereignisse. Visualisierungstechniken im Sport konzentrieren sich auf das Ziel. Die Fokussierung hilft Sportlern, bessere und schnellere Ergebnisse zu erzielen, sowohl körperlich als auch geistig. Die Visualisierung idealer Bewegungen und Handlungen hinterlässt eine neuronale Spur, die mit der Zeit und durch Wiederholung verstärkt wird. Kurz gesagt, die praktische Umsetzung fällt immer leichter, weil der Geist daran gewöhnt ist, sie zu wiederholen.
Um effektiv zu sein, sollten Visualisierungstechniken alle Sinne einbeziehen – also “multisensorisch” sein. Das Vorstellen sollte ein ganzheitlicher Gedanke sein, eine Aktivität, die Beständigkeit, Engagement und Disziplin erfordert, damit sie sich auszahlt.

Wer es im Geiste sehen kann, kann es auch in der Hand halten.

Mentale Visualisierung Warum ist sie für den Sport nützlich?

Mentale Trainingstechniken, einschließlich der Visualisierung, sind tatsächlich die besten Methoden, um die sportliche Leistung zu verbessern. Damit sie wirklich effektiv sind, müssen sie alle Sinne einbeziehen. Visualisierungstechniken können:

1. den Lernprozess begünstigen
2. die Reaktion von Körper und Geist auf Leistungsangst verbessern
3. ein allgemeines Gefühl des körperlichen und mentalen Wohlbefindens erzeugen
4. die Konzentration verbessern
5. die Motivation und das Selbstwertgefühl steigern
6. Ablenkungen für Sportler beseitigen oder reduzieren
7. helfen, sich auf das zu erreichende Ziel zu konzentrieren
8. Bewegungsabläufe zu korrigieren
9. neue Strategien für funktionelles Training zu entwickeln
10. die allgemeine körperliche Leistungsfähigkeit zu verbessern

Wer Mental Training und Entspannungstechniken kombiniert, kann auf allen Ebenen außergewöhnliche Ergebnisse erzielen. Starpool hat diese Wechselwirkung dank intensiver Forschung im medizinischen und sportlichen Bereich sehr gut verstanden. Erfahrungen und Studien haben uns dazu veranlasst, Produkte zu entwickeln, die für die körperliche und geistige Gesundheit von Sportlern bestimmt sind und darauf abzielen, Höchstleistungen zu fördern. Das beweist Zerobody, unsere innovative Methode zur Erholung von Körper und Geist. Dafür nutzen wir die Kraft der Dry Floating-Therapie in Kombination mit unseren Brain Training-Programmen. Eine innovative Möglichkeit für Sportler, das eigene Wohlbefinden zu steigern, für die sich auch der Skilanglauf-Champion Federico Pellegrino entschieden hat.

 

pelle3pelle1
pelle1pelle2
pelle2pelle3

Entdecken Sie unsere Wellness-Konzepte für den Sport

Bitte füllen Sie das folgende Formular aus, um uns einige Informationen zukommen zu lassen. Die mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Die persönlichen Daten werden gemäß dieser Richtlinie verarbeitet: Policy (PDF).