Valentina De Santis

Bester Hotelierin des Jahres

Valentina De Santis ist die beste Hotelierin des Jahres bei den Virtuoso Luminaries, Legends & Leaders Awards.
Hier erfahren Sie, wie Sie eine erfolgreiche Karriere und ein erfolgreiches Konzept im Gastgewerbe aufbauen können.

Tremezzo by night Tremezzo by night

Mein Zuhause ist ein Hotel

Luminaries, Legends & Leaders Awards. Ein hochtrabender Titel für eine Auszeichnung, die in der Regel nach einer bestimmten Anzahl von Berufsjahren verliehen wird. Oder besser gesagt, vielleicht Jahrzehnte, denn um in irgendeinem Bereich als “erleuchtet”, “Legende” oder “führend” bezeichnet zu werden, braucht man Fachwissen, Geschick und Know-how, um sich zu verkaufen. Aber es gibt auch diejenigen, die sie mit nur vierzig Jahren erobert haben. Und tatsächlich, wenn Valentina De Santis vom Grand Hotel Tremezzo erzählt, spürt man eine ungewöhnliche Begeisterung für einen Ort, an dem sie aufgewachsen ist, zunächst als Tochter und Mutter, dann als Managerin für Sales und Marketing, bis hin zu ihrer jetzigen Rolle als CEO, die sie mit ihrem Vater teilt.

Ein Familienbetrieb

Valentina de Santis 1

“Die Virtuoso Awards gehören zu den renommiertesten Auszeichnungen in der Reisewelt und werden von mehr als 20.000 Reisebüros in rund 50 Ländern vergeben. Was mich sehr stolz macht, ist vor allem die Motivation für die Auszeichnung, die sich auf die starke Leidenschaft für die Gastfreundschaft und die Fähigkeit, diese auf Mitarbeiter und Kunden zu übertragen, konzentriert. Es gibt keine größere Befriedigung für jemanden, der sich dafür entscheidet, das Hotelgewerbe in 360 Grad zu erleben, es zu seinem “Zuhause und Geschäft” zu machen.
Alles, was ich über das Hotelgewerbe weiß, habe ich von meinem Vater und von meine Mutter gelernt, also verdanke ich diese Auszeichnung auch ihnen, den vielen Lehren und der Liebe, die sie mir Tag für Tag für eine Tätigkeit vermittelt haben, die immer viel Energie erfordert.

12 T Spa Suite

Alles begann im Jahr 2010, einem wichtigen Jahr für die Grand Hotel Tremezzo. Wir planten die Feierlichkeiten zum hundertjährigen Bestehen des Hotels, und mein Vater war sehr direkt zu mir: Er fragte mich nach meinen Absichten, ob ich in das Unternehmen eintreten oder meinen Weg außerhalb (bei Bain & Company, Anm. d. Red.) fortsetzen wolle. Ich war 27 Jahre alt, hatte einen Abschluss in Wirtschaftswissenschaften und Betriebswirtschaft, aber vor allem wusste ich nichts über die Leitung eines Hotels. Ich wusste jedoch, dass ich meine ersten Schritte in diesen Räumen gemacht habe, dass ich jeden Sommer dort verbracht habe, und dass ich die Herausforderung annehmen und die Arbeit, die nun in meiner Familie lag, zu meiner eigenen machen musste. Mein Großvater kaufte das Hotel 1975, vielleicht mehr als Investition, als dass er daran glaubte, einen neuen Geschäftswert zu schaffen. Aber dann, mit dem Aufkommen meines Vaters, wurde das Hotelgewerbe der Star der Familiengeschichte.

Hamman-T001

Seit vielen Jahren haben wir auch das Sheraton Lake Como, ein Stadthotel, das eher auf Geschäftsreisen ausgerichtet ist, eröffnet. Zudem haben wir im vergangenen Juni, Passalacqua eröffnet – unser drittes Haus am Comer See, das in einer Villa aus dem späten 18. Jahrhundert in einem 5 Hektar großen Park untergebracht ist. Drei Bauwerke mit Blick auf dasselbe Gewässer, aber jedes mit seiner eigenen Identität und Funktion. Das Grand Hotel Tremezzo zum Beispiel war schon immer ein “First Class”-Hotel, aber nach einem Jahrhundert Geschichte musste es einen Qualitätssprung machen, um sich von seinen Konkurrenten abzuheben. Es ist das einzige, das in einem Belle-Epoque-Palast untergebracht ist, das speziell für ein Hotel gebaut wurde. Es wurde von zwei echten Fin-de-siecle-Reisenden gegründet, die nach ihrer Rückkehr von der Grand Tour durch halb Europa beschlossen, dass der Lario ein Hotel bekommen sollte, das einem internationalen Publikum würdig ist. Und so war es auch.”

15 - T Spa Infinity pool 15 - T Spa Infinity pool

Vom "First Class"-Hotel zur Ikone der Gastfreundschaft

Um das Grand Hotel Tremezzo in eine Ikone der italienischen Gastfreundschaft zu verwandeln, haben sich die De Santis auf die Einrichtungen konzentriert, angefangen mit dem Spa. Ein Segment, das in den letzten zwei Jahrzehnten immer beliebter geworden ist und den wahren Unterschied zwischen einem guten Hotel und einem Top-Wellnessziel ausmacht.
“Die Wahl des richtigen Partners war von entscheidender Bedeutung. Wir kannten bereits die Marke Starpool, ein Unternehmen, das, wie wir, seinen italienischen Charakter zu einer Stärke und einer Quelle des Stolzes gemacht hat. Wir fanden uns in ihren Werten wieder, ebenso wie in einem breiten Produktangebot, das in der Lage war, unsere recht ehrgeizigen Ideen zu verwirklichen. Die Arbeiten erfolgten in mehreren Schritten und mit großen Investitionen: 2009 bauten wir den Innenpool und die Massagekabinen, 2012 die Spa Suite, einen superexklusiven Ort mit privatem Hammam, Sauna und großem Whirlpool, während wir 2016 ein ganzes Gebäude in ein Spa umwandelten, das auf Anhieb die Auszeichnung “Best Spa of the Year” von Virtuoso erhielt.

water on water

Für die Villa Emilia, eine Residenz aus dem 19. Jahrhundert, die einst der Gräfin Emilia Sommariva gehörte, der ehemaligen Besitzerin der nahe gelegenen Villa Carlotta, hätten wir uns nicht mehr wünschen können. Mosaikböden, Stuckarbeiten und Fresken umgeben nun 1.000 Quadratmeter Wellness, die sowohl durch den Charme des kostbaren Vintage-“Containers” als auch durch die allgemeine Cocooning-Atmosphäre beeindrucken. Unser Poolsystem ist spektakulär. Wunderschön sind auch die Sauna mit einem Fenster, das unsere Berge umrahmt, das mediterrane Bad und die Hammam-Suite aus weißem Laza-Marmor”.

TREMEZZO 3 TREMEZZO 3

Made in Italy als Dogma

“Zu den Dogmen der Familie gehört das “Made in Italy”, auch bei der Auswahl der Materialien – wie seltener Travertin und Marmor – und der Lieferanten im Allgemeinen. In der Kabine haben wir uns auf eine Top-Kosmetikmarke verlassen, Officina Profumo – Farmaceutica Santa Maria Novella aus Florenz. Die einzige kleine Ausnahme war die Marke Dr. Barbara Sturm Skincare, die sich auf Molekularkosmetik konzentriert und für das Passalacqua Spa ausgewählt wurde. Die Wellness-Bereiche befinden sich im hinteren Teil des “Palazz”, einem wunderschönen historischen Gebäude mit Ziegelsteinen. Die Gewölbe des Entspannungsbereichs mit Blick auf den Garten und die Terrassen, die zum privaten Treppenabsatz hin abfallen, sind wunderschön. Die Zusammenarbeit mit Starpool hat uns auch hier dazu gebracht, etwas Einzigartiges zu schaffen: Der Nassbereich mit Soul Sauna und Glamour Steam befindet sich am Anfang des langen, in den Fels gehauenen Tunnels, der unter dem gesamten Park verläuft und in dem sich ab 2024 auch ein Hallenbad befinden wird…”. Der Lario, die wahre Komfortzone des Hauses der De Santis, wird kontinuierlich  ausgebaut.

Artikel von Lorenza Scalisi exclusivamente.com

Lassen Sie sich inspirieren

Unsere Lösungen für das Gastgewerbe