Das Geheimnis der Langlebigkeit in den Blauen Zonen

blue zonesSenza titolo-4
blue zones1Senza titolo-8
blue zones2blue zones 2
blue zones3Senza titolo-8
blue zones4Senza titolo-2e
blue zones5Senza titolo-4f

Träumen Sie davon, lange und bis zum Alter von 100 Jahren gesund zu leben? Was wäre, wenn wir Ihnen sagen würden, dass das möglich ist? Es gibt Orte, an denen die Lebenserwartung höher ist als im weltweiten Durchschnitt: Diese Gebiete werden “Blaue Zonen” genannt. Dabei handelt es sich um Regionen, in denen eine Kombination von Umwelt- und genetischen Faktoren es den Menschen ermöglicht, gesund zu bleiben und länger zu leben.

Das Konzept der “Blauen Zonen” leitet sich von der Farbe des Stiftes ab, mit dem die Forscher Gianni Pes und Michel Poulain in den 2000er Jahren die Gebiete der Welt mit der höchsten Dichte von Hundertjährigen erfassten. Ihre Studie wurde später von Dan Buettner, Forscher der National Geographic Society, fortgesetzt, der fünf Gebiete identifizierte, die als Oasen der Langlebigkeit gelten:

  • Ogliastra in Sardinien,
  • Icaria in Griechenland,
  • Okinawa in Japan,
  • die Nicoya Halbinsel in Costa Rica,
  • die Adventisten Gemeinde Loma Linda in Kalifornien.

 

Senza titolo-3

Wieso lebt die Bevölkerung aus den Blauen Zonen länger?

Die Kombination aus genetischen Voraussetzungen, Ernährung und einem aktiven Lebensstil in enger Verbindung mit Spiritualität und der Natur charakterisiert die Menschen, die in diesen Gebieten leben. Tatsächlich haben unsere Gewohnheiten Auswirkungen auf unser psychophysisches Wohlbefinden. In der hektischen und konsumorientierten westlichen Gesellschaft leiden immer mehr Menschen unter Angstzuständen, Stress und neurodegenerativen Erkrankungen. Dies geschieht, weil sie sich ständig unzufrieden fühlen und mit ihren Alltagsproblemen überfordert sind. Vielmehr suchen sie verzweifelt nach einer Form von Wellness, die Körper und Geist dazu bringt, zur Ruhe zu kommen und das Hier und Jetzt zu genießen.

Senza titolo-122

Wie können Körper und Geist im Gleichgewicht gehalten werden?

Durch die Abgeschiedenheit und den geringen Kontakt mit Stressfaktoren können die Menschen in den Blauen Zonen Energie und Vitalität aus der Begegnung mit sich selbst und der Gemeinschaft schöpfen. Außerdem lernen sie durch Meditation, wie wichtig Ruhe ist und wie man den Alterungsprozess verlangsamen kann. Tatsächlich wird Achtsamkeit heute weithin als eine der wichtigsten Praktiken angesehen, um ein positives Selbstbewusstsein zu kultivieren und Körper und Geist zu trainieren, effektiv mit Stress und Ängsten umzugehen.

Senza titolo-133

Unsere Brain Training-Programme

Wir bei Starpool sind der festen Überzeugung, dass ein langes und gesundes Leben nicht nur von einer gesunden Lebensweise abhängt, sondern auch davon, dass man frühzeitig damit beginnt, sich um sich selbst zu kümmern und Körper und Geist gleichermaßen trainiert, gesund zu bleiben. Unser Anspruch in diesem Bereich hat uns dazu veranlasst, gemeinsam mit dem Neurowissenschaftler Nicola De Pisapia fünf Audio-Guide-Programme zu entwickeln, die während einer Wellness-Sitzung eingesetzt werden können. Ziel ist es, den Menschen zu helfen, sich zu zentrieren, den Körper zu entspannen und das Chaos des Alltags hinter sich zu lassen.

Die Hundertjährigen der Blauen Zonen lehren uns eine wertvolle Lektion darüber, wie wichtig es ist, sich auf die körperliche und geistige Gesundheit zu konzentrieren – und zwar durch einen einfachen, aber effektiven Lebensstil und Praktiken wie Meditation, die den Unterschied für ein gesundes und langes Leben ausmachen können!