Pro Motus – Physical Therapy Lab

Rehabilitation

Research-promotus-gallery2 Research-promotus-gallery2
Research-promotus-gallery4 Research-promotus-gallery4
Research-promotus-gallery3 Research-promotus-gallery3

Das Forschungsprojekt

Pro Motus ist ein Unternehmen mit Sitz in Bozen, das in den Bereichen Physiotherapie, Funktionstraining, Rehabilitation und funktionelle Leistungsanalyse im sportlichen und medizinischen Bereich tätig ist. Starpool beauftragte das Unternehmen mit einem groß angelegten Pilotforschungsprojekt, das die Auswirkungen des Dry Floatings im Anschluss an physiotherapeutische und/oder osteopathische Behandlungen untersuchen sollte.

An der Studie nahmen zwei Gruppen von Personen im Alter zwischen 18 und 70 Jahren teil. Die erste Gruppe erhielt wöchentlich osteopathische und physiotherapeutische Behandlungen von jeweils 45 Minuten, gefolgt von 30 Minuten Dry Floating auf Zerobody. Die zweite Gruppe nahm nur an den traditionellen Behandlungen teil.

Die Studienergebnisse bestätigten, dass Dry Floating die Wirksamkeit der Behandlungen erhöht. Denn in der Versuchsgruppe wurden die Schmerzsymptome um 15 Prozent stärker reduziert.

Starpool wird weitere Untersuchungen in diesem speziellen Gebiet durchführen. In diesem Zusammenhang werden neue, objektive Bewertungskriterien und neue Patientenkategorien definiert (z. B. Sportler, Verletzte usw.). Die Wirkung von Zerobody wird auf der Grundlage der Ergebnisse der physiotherapeutischen Behandlung bewertet.

Research-promotus3

Die Studie in Zahlen

Studienzeitraum: 3 Monate
Floating-Sitzungen: 100
Patienten: 130
Physiotherapeuten: 4

Research-promotus-manuel-bergamo

Manuel Bergamo

Leiter der Rehabilitation, Pro Motus

„Zu den wichtigsten Aufgaben eines Physiotherapeuten und Osteopathen gehört es, den Patienten mit gezielten Anwendungen in einen Zustand des körperlichen und seelischen Wohlbefindens zu versetzen, um so die Wirksamkeit der Behandlung zu erhöhen. Ich habe Zerobody persönlich ausprobiert und am eigenen Körper erfahren, wie innerhalb weniger Minuten der Zustand eines körperlichen Flows herbeigeführt werden kann. Wenn Zerobody nach einer Behandlung angewendet wird, optimiert sich die Wirkung, indem der Entspannungszustand verstärkt und die Erholungsprozesse des Körpers beschleunigt werden. Daher werden wir die Anwendung von Zerobody auf das gesamte ProMotus-Rehabilitationsteam ausweiten und die Wirksamkeit dieser Anwendung wissenschaftlich untersuchen.“