Menu Kontakte

REINIGUNG UND LEISTUNG DER MATERIALIEN

Das Design hat die Aufgabe, Gebrauchsgegenstände zu gestalten, die das richtige Gleichgewicht zwischen Ästhetik und Funktion verkörpern – und seit 45 Jahren ist das genau unsere alltägliche Mission bei Starpool.
Der erste Schritt bei der Entwicklung unserer Produkte besteht immer in der Analyse ihrer praktischen Funktion; dann werden die ästhetischen Merkmale, Formen und Materialien getestet und ausgewählt, die diese Funktion erfüllen können und sich in puncto Leistung, Benutzerfreundlichkeit, Lebensdauer und Pflegeleichtigkeit am besten eignen.

Zur Herstellung unserer Produkte werden insbesondere Materialien ausgesucht und eingesetzt (wie Solid Surface, Glas und Steinzeug), die glatt und geschlossenzellig – und also durch eine geringe Oberflächenporosität – gekennzeichnet sind. Sie hemmen das Wachstum von Bakterien und erweisen sich daher als pflegeleicht.

Auch das Format der Wandverkleidungen spielt eine grundlegende Rolle. Unsere Rohmaterialien werden nämlich meist als großformatige Platten oder gar als ganze Wände verwendet; dadurch reduziert sich die Fugenoberfläche der Kabine deutlich, in der sich Bakterien einnisten und vermehren können. Ihre Verlegung wird bereits während der Anlagenherstellung durchgeführt, was eine zuverlässigere und längerfristige Abdichtung gewährleistet.

In der Kabine berühren die Sitzbänke nicht den Boden und sie sind mit etwas Abstand zur Wand angebracht, damit sich kein Wasser ansammeln kann: Bakterien, Keime und Viren finden daher keinen Nährboden. Die Positionierung und die Anzahl der Duschköpfe sind zudem an die Kabinengröße angepasst und erleichtern die Reinigung der Sitzgelegenheiten nach dem Saunagang.

Es sind sechs Luftwechsel pro Stunde durch den Dampfdiffusor vorgesehen: Diese garantieren eine optimale Sauerstoffversorgung sowie die Zuführung von Frischluft und eine entsprechende Ablaufabsaugung bei gleichzeitiger Nutzung der Anlage durch mehrere Personen.

Für hohe Hygienestandards sind weitere Voraussetzungen unerlässlich. Die glatten und nicht porösen Wände und die Fugenoberfläche von weniger als 2% erhöhen die Pflegeleichtigkeit. Die zahlreichen, in der Kabine verteilten Duschköpfe garantieren eine schnelle und wirksame Reinigung des gesamten Raumes – bei Verwendung eines Wasserschiebers trocknen die Oberflächen noch schneller wieder. Auch die Sitzbänke stellen kein Hindernis bei der Reinigung des Bodens dar.

Schließlich hat unsere Forschungs- und Entwicklungsabteilung die neue Software „Deep Clean“ eingeführt, die die effektive Abtötung von bis zu 97,4% der Bakterien durch eine Reihe von automatisierten und programmierbaren Thermoschockzyklen in Saunas, Softsaunas, Kombisaunas und Dampfbädern ermöglicht.

unsere Wellness-Profis stehen
Ihnen gerne zur Verfügung

Kontakte