Menu Kontakte

DIE BEDEUTUNG VON DUFT

16/07/20

Der Duft ist der Bruder des Atems. Für viele ist der Geruchssinn der am höchsten entwickelte, stärkste und emotionalste der Sinne.
Warum sollte man ihn also nicht auch im Spa anregen und einen einfachen Wellness-Parcours in den Gedanken und den Herzen der Menschen zu einer unzerstörbaren Erinnerung machen?

Der Geruchssinn schickt uns auf Reisen, eröffnet innere Welten und prägt unauslöschliche Erinnerungen ein. Kurz gesagt: Er erschafft eine wirkliche emotionale Erfahrung. Durch das Spiel mit Essenzen und Düften im Spa werden die unterschiedlichen Bereiche interpretiert und den Räumen Persönlichkeit verliehen.
Um in diesem Zusammenhang so gut wie möglich zu handeln, benötigt man leistungsfähige und konstant kontrollierte Umluftanlagen sowie Kabinen und Ausstattungen mit ausgeklügelten Beduftungssystemen. Wenn dann noch Düfte mit einer optimalen Zusammensetzung und ausgesuchte, zertifizierte ätherische Öle dazukommen, wird das Wellness-Erlebnis ohne Zweifel zu einem unvergesslichen Ereignis.

Nicht zu vergessen die Möglichkeit der Diversifizierung und der individuellen Gestaltung.
So kann man die Düfte nach Themen ordnen oder sie nach Jahreszeit, zu besonderen Anlässen oder für die Organisation besonderer Ereignisse verändern. An Auswahlmöglichkeiten besteht sicherlich kein Mangel. Eukalyptus oder Eisminze, Lavendel oder Zitrone, Kamille oder englische Rose, Passionsfrucht oder Waldkiefer, Orange oder grüner Apfel – es gibt zahllose, anregende Möglichkeiten, um das Angebot und auch sich selbst zu erneuern.

ähnliche Artikel

unsere Wellness-Profis stehen
Ihnen gerne zur Verfügung

Kontakte