Menu Kontakte

03/08/21

MIRA HOTELS & RESORTS SETZT AUF STARPOOL

Golfer, Sportler und Aktivurlauber dürfen sich freuen: Die Mira Hotels & Resorts, die erste italienische Hotelgruppe, die den Begriff „bioaktives Resort“ geprägt hat, setzen mit Starpool auf ein neues und nachhaltiges Erholungskonzept. Im Mittelpunkt steht dabei die Regeneration und das Wohlbefindens von Sportlern und Hobby-Golfern. Die Mira Hotels & Resorts wurden 2011 von Daniela Righi und Alessandro Vadagnini gegründet.

Golf und Wellness

Golf und Wellness gehen beim Aufenthalt im MIRA-Urlaub Hand in Hand. Golfen verlangt Konzentration und Feingefühl und gleicht einer aktiven Meditation im Grünen. Dank Starpool regenerieren sowohl Profis als auch Hobbygolfer Körper und Geist und sammeln Kräfte für den perfekten Schwung auf dem Golfplatz.

„Wir von Starpool kümmern uns seit über 40 Jahren um das Wohlbefinden der Menschen. Wir sind stolz darauf, von den MIRA Hotels ausgewählt worden zu sein, um das Wellnessangebot ihrer Einrichtungen zu gestalten. Mit Zerobody bieten wir den Gästen eine Rundum-Erholung für Körper und Geist“, erklärt Riccardo Turri, Geschäftsführer von Starpool.

„Wir mussten nicht lange nachdenken, bis wir uns für Starpool entschieden haben. Unsere Wertevorstellungen harmonieren perfekt miteinander. Genau wie wir widmet sich Starpool dem Wohlbefinden und der Gesundheit“, sagt Daniela Righi, CEO der MIRA Hotels & Resorts. „Da wir auch Sportlern ein innovatives Erholungsangebot schaffen wollen, haben wir uns für Zerobody entschieden. Ein paar Minuten auf Zerobody regenerieren gleichermaßen Körper und Geist. Das ist Wellness genau nach unserem Geschmack“.

Mira Hotels und Resorts Golf und Wellness

Bereits ab diesem Sommer können Gäste des Mira Acaya Golf Resort & SPA die wohltuenden Effekte von Zerobody nutzen. Das Hotel liegt auf der Halbinsel Salento, direkt neben der Naturoase Cesine und verfügt über ein 1.200 m² großes Wellness-Areal.

Auch das neue 5-Sterne-Hotel Mira Borgo di Luce I Monasteri in Siracusa, ein ehemaliges Benediktinerkloster umgeben von Zitrusplantagen und Kaktusfeigen, wird mit Zerobody ausgestattet. Aber nicht nur: Dort kommt auch Nuvola Experience von Starpool zum Einsatz, ein innovatives Konzept, das durch die Wirkung des Dry-Floatings die traditionelle Schönheitsbehandlung revolutioniert hat.

Zu guter Letzt wird auch das Mira Riva Toscana Golf Resort & Spa die positiven Effekte von Zerobody anbieten. Das ehemalige Bauernhaus liegt mitten in den Hügeln der Toskana mit Blick auf den Golf von Follonica und das Tyrrhenische Meer. Es verfügt über einen 6.475 m² großen, chemiefreien 18-Loch-Golfplatz (Par 72), der im Herbst 2021 eröffnet wird. Starpool hat den gesamten Wellnessbereich konzipiert – mit Sauna, Dampfbad, Walking Kneipp, Erlebnisduschen, Eisfall und Ruheraum. Auf die Erholungssuchenden wartet eine Mischung aus Design, innovativen Technologien und althergebrachten Wellness-Traditionen.

Starpool sponsort die Pro Am MIRA Hotels & Resorts 2021 Competition, die Teil der italienischen Ladies & Senior National Championships ist. Starpool unterstützt das Turnier vom 6. und 7. Dezember und das Finale am 8. Dezember, das auf dem Platz von I Monasteri stattfinden wird.

Die Vorteile von Zerobody für die Welt des Golfsports

Stressbewältigung: Dry Floating auf Zerobody reduziert Stress und hilft bei der Bewältigung von emotionalen Anspannungen. Das gilt besonders während der Vorbereitungsphase auf Wettkämpfe, da sich Anspannung negativ auf die Leistung auswirken kann. Die gefühlte Schwerelosigkeit wirkt sich positiv auf Körper und Psyche aus, die physiologische und psychologische Erholung vom Training erfolgt schneller und die sportliche Leistung wird erhöht.

Konzentration steigern: In Kombination mit Achtsamkeits- und Atemübungen steigert das Dry Floating die Konzentrationsfähigkeit und damit auch die Möglichkeit der Visualisierung. Diese Technik nutzen zum Beispiel Golfer, wenn sie sich in Gedanken immer wieder Bewegungsabläufe vorstellen.

Schlaf und Erholung fördern: Zerobody senkt den Adrenalinspiegel und steigert die Schlafqualität. Guter Schlaf ist entscheidend für das Wohlbefinden eines Golfers, insbesondere vor und nach dem Spiel. Wer Floating regelmäßigen anwendet, verkürzt die Einschlafzeit und genießt einen tieferen und erholsameren Schlaf.

Erhöhung der Leistungsfähigkeit: Untersuchungen mit Sportlern bestätigen die tief regenerierende Wirkung des Floatens. Die physiologische und psychologische Erholung vom Training erfolgt schneller. Muskelkater wird vorgebeugt und gemildert. Durch mentales Training während der Floating-Anwendungen wird die sportliche Leistung erhöht. Der Aufenthalt im Schwebebad steigert die Lern- und Gedächtnisleistung, sowie die Kreativität.

ähnliche Artikel

unsere Wellness-Profis stehen
Ihnen gerne zur Verfügung

Kontakte